Siegessäule in Berlin
DEUTSCHENGLISH
Anreisetag
Abreisetag
Personen Verfügbarkeit prüfen Zurücksetzen


Entfernung vom Hotel: 2,6 km

Siegessäule

Siegessäule in BerlinMitten im Tiergarten steht eines der bekanntesten Wahrzeichen Berlins, die Siegessäule – von den Berlinern einfach nur „Goldelse“ genannt.

Die 69 m hohe Siegessäule wurde 1873 zur Erinnerung an die preußischen Feldzüge gegen Dänemark, Österreich und Frankreich auf dem Königsplatz vor dem Reichstag in Berlin aufgestellt. Aufgrund der Pläne von Albert Speer für die Reichshauptstadt „Germania“ wurde die Siegessäule 1938/39 auf den Großen Stern verlegt. Der rote Granitsockel trägt dabei vier Säulentrommeln, an denen außen eroberte Geschützrohre aus den Kriegen eingelassen sind. In luftiger Höhe steht Viktoria, die Siegesgöttin aus der römischen Mythologie.

Man kann die Siegessäule über 285 Stufen bis zur Aussichtsplattform ersteigen. Von oben hat man einen guten Ausblick über den 203 ha großen Tiergarten und das umliegende Stadtgebiet.

Von Anfang Januar 2010 bis Ende Mai 2011 wird die Siegessäule saniert und verschwindet daher unter einer Plane.

Weitere Informationen unter www.berlin.de

© Fotos: www.visitBerlin.de